Anti-Ärger-Events: online

… damit Ihr Ärger immer öfter mal Pause hat:

Ärgern Sie sich künftig lieber effizienter!

Denn mal ehrlich: ‚Mensch – ärgere Dich nicht!‘ … das ist ziemlich unrealistisch. Aber sich effizienter zu ärgern, das können Sie jederzeit erreichen.

Sie haben die Wahl! Erweitern Sie Ihr Anti-Ärger-Repertoire gezielt oder besuchen Sie alle 5 Bausteine der Reihe nach. In jedem Fall frischen Sie so Gutes – das in Vergessenheit geraten ist – wieder auf, lassen sich verlocken Neues und Ungewohntes einmal auszutesten und verschaffen sich auf diese Weise mehr Lebenszufriedenheit. Stück für Stück. Tag für Tag.

—-

Kommen Sie Ihrem Ärger auf die Spur

& installieren Sie einen Frühwarnmelder

Was wäre anders, wenn Sie Ärger frühzeitig erkennen?
Wenn Sie nicht mehr überrascht werden – ihn erwischen, bevor er sich viral ausbreitet und gefühlt unkontrollierbar wird?

Erfahren Sie

  • warum Wiederholungsärger zwar gefährlich, aber trotzdem Gold wert ist
  • warum, sich Ärger zu erlauben, eine effiziente Anti-Ärger-Strategie ist
  • 3 Wege, die Ihnen dabei helfen, Ihre Zündschnur zu verlängern

… damit Sie den Ärger rechtzeitig beim Schopfe packen können und Handlungsspielraum gewinnen.

Nächster Termin: 14. Dezember 2020, 18.30-20.00h – an Ihrem Wohlfühlort

Ablauf 
18.30h: Start mit einer kurzen Einführung in die Meeting-Plattform Zoom
direkt im Anschluss: Online-Event (ca. 60 min lang) als Mischung aus Input, Gruppenübungen, Gesprächen in virtuellen Kleingruppen, Erfahrungsaustausch im Plenum…
– 20.00h: Gelegenheit zum entspannten Ausklang, zum Netzwerken oder was auch immer dann noch wichtig ist

Voraussetzungen: Sie brauchen zur Teilnahme eine angeschaltete Kamera und ein Mikrofon an Ihrem Computer bzw. Einwahlgerät – gerne auch eine Portion Neugier:-)

—-

Halten Sie Ihren Ärger auf Abstand

& lassen Sie die Vernunft wieder mitreden

Fallen Ihnen die besten Antworten auch immer erst dann ein,
wenn die Situation, die Bemerkung oder was auch immer Sie aus der Bahn geworfen hat, schon lange vorbei ist? Das muss aber nicht so bleiben!

Erfahren Sie

  • wie Sie 3 körpereigene Beruhigungsmittel wirkungsvoll zum Einsatz bringen
  • wie Sie sich einen inneren Aufprallschutz zulegen können
  • wie Sie sich mit verbalen Luftholern bei Sprachlosigkeit die nötige Denkzeit verschaffen

… damit Sie sich von Ihren Gefühlen nicht mitreißen lassen, sondern souverän nach außen wirken.

Nächster Termin: 11. Januar 2021, 18.30-20.00h – an Ihrem Wohlfühlort

—-

Stellen Sie den Ärgerturbo ab

& bringen Sie Ihre Gedanken in Ordnung

Kennen Sie das auch, dass das, was Sie auf die Palme bringt, einen anderen völlig kalt lässt?
Ja – Ärger ist sehr individuell: auch abhängig von der aktuellen Stimmung, von den bereits erlebten Ärgernissen des Tages und vielem mehr.

Erfahren Sie

  • welche Zutaten ein Ärger-Gefühl braucht und wie Sie konkret darauf Einfluss nehmen können
  • wie Sie die 3 größten Verstärkereffekte für Ärger vermeiden
  • wie Sie die Macht der Gedanken bei Ihrem nächsten Ärger sinnvoll nutzen können

… damit aus einem Funken kein loderndes Feuer mehr wird.

Nächster Termin: 25. Januar 2021, 18.30-20.00h – an Ihrem Wohlfühlort

—-

Lassen Sie Ihren Ärger los

& geben Sie die bereitgestellte Ärger-Energie sinnvoll aus

Nur mal angenommen, Sie würden Ärger nicht unnötig lange mit sich herumtragen und könnten die Dinge leichter akzeptieren, die Sie nicht ändern können oder wollen? Wie wäre das für Sie?

Erfahren Sie

  • wie Sie Stress-Symptome sozialverträglich abbauen
  • wie Sie den Columbo-Effekt für sich nutzen können
  • 3 Wege, um dem Ärger eine Grenze zu setzen und einen Ärger-Stopp-Schalter einzubauen

… damit Sie mehr Energie für die wichtigen Dinge des Lebens haben.

Nächster Termin: 08. Februar 2021, 18.30-20.00h – an Ihrem Wohlfühlort

—-

Setzen Sie sich für Ihren Ärger ein

& teilen Sie anderen Ihre Erwartungen mit 

Wer kennt das nicht: Sie wollen Ihren Ärger ansprechen, wissen aber nicht wie und fürchten eine unnötige Eskalation? Sie aber vielleicht auch keine Hoffnung mehr, dass Ihre Erwartungen auf ein offenes Ohr treffen? Oder Ihnen fehlt bei lange aufgestautem Groll die Idee, wo Sie anfangen könnten, ohne den anderen zu verletzen?

Deswegen

  • holen Sie sich Anregungen, wie Sie Ärger lösungsorientiert ansprechen können
  • trainieren Sie (kleinen oder großen, alten oder neuen) Ärger zu thematisieren und bereiten Sie sich damit für den Echtfall vor
  • oder nutzen Sie einfach nur die Ärger-Müllabladestelle, um befreit in Ihren Alltag zurückzukehren

… damit Sie erleben, warum sich miteinander reden lohnt.

Nächster Termin: 22. Februar 2021, 18.30-20.00h – an Ihrem Wohlfühlort

—-

Ihrer Gesundheit zuliebe – ärgern Sie sich künftig doch lieber effizienter und

sichern Sie sich Ihr Anti-Ärger-Ticket pro Abend für nur 12€ (inkl. MwSt.) jetzt!

    Ich melde mich an zu